« Le vin sent son terroir »

Im Herzen des Muscadetanbaugebiets, dem größten trockenen Weißwein Anbaugebiets Europas liegend, bleiben wir unseren Werten treu: die Verbindung mit dem Land, die Suche nach Qualität und die Sicherung des Ausgleich an Aromen und für die Umwelt
Heute erstreckt sich das Weingut VGC Véronique Günther Chéreau auf 70 Hektar auf drei verschiedenen Böden: Schiefer, Gabbro, und Gneis. Unsere einzigartige Rebsorte, den Melon de Bourgogne, wächst auf diesen Böden, die jeweils ihr eigenes Mikroklima wie auch ihre eigene Bodenstruktur und sind auch anders ausgesetzt..
Seit unserer Gründung hat die Philosophie nicht geändert. Natur steuert seit immer die weinbaufachliche Praxis nach einem verbesserten naturbewussten Anbau und zu mehr biologischen Ansatz.